Berufspraktische Tage

Vom 16.10.-18.10.2007 fanden die BERUFSPRAKTISCHEN TAGE
der HS Deutsch Goritz statt.
Die SchülerInnen konnten an diesen drei Tagen in einen von ihnen gewählten Betrieb hinein schnuppern. Alle 31 SchülerInnen der beiden 4.Klassen nahmen daran teil und waren im Bezirk Radkersburg, Leibnitz und Feldbach verteilt.
Ein Dankeschön an alle Betriebe, die unsere SchülerInnen während dieser drei Tage aufgenommen und betreut haben.

Folgender Bericht stammt von Florian Flock:

Berufspraktische Tage

Schüler der beiden 4. Klassen haben an den berufspraktischen Tagen vom 16.10.2007 bis 18.10.2007 teilgenommen . Viele konnten sich einen Einblick in ihren zukünftigen Beruf verschaffen und einige haben gemerkt, dass ihr Traumberuf doch nicht das Richtige für sie ist. Es waren vom Mechaniker bis zum EDV- Techniker ziemlich alle Berufsbilder dabei. Fast alle durften in ihren Schnupperbetrieben mithelfen. Das gefiel allen Schülern und machte sehr viel Spaß.
Im Mechanikerbetrieb Hirschmugl wurden Gernot und Hannes Hödl sehr viel mit einbezogen. Auch im Kindergarten Deutsch Goritz halfen Sabrina Flock und Barbara Schober sehr viel mit. Beim Horvath und Bodenlenz durften die Elektriker Andreas Wagner, Thomas Gölles, David Krobath und auch der Installateur Bernhard Niederl fleißig mithelfen. Michaela Baumgartner durfte bei der Physiotherapie zusehen und mit den Patienten ein bisschen plaudern, auch Diana Rauter schnupperte in diesem Beruf im Klinikum Bad Gleichenberg. Tamara Schober durfte in der Gemeinde Deutsch Goritz sehr viel machen und auch in der Raiffeisenbank hat sich Florian Schantl einen Einblick in seinen zukünftigen Beruf gemacht. Immer am Computer arbeitete auch Florian Flock als EDV-Techniker. Karli Zirngast und David Tischler schnupperten im Lagerhaus Gosdorf als Landmaschinenmechaniker. Philipp Tscherner ging es beim Elektromeister Lafer bestens und auch Matthäus Pfeiler ging es in der Raiffeisenbank Mureck nicht schlecht. Während Ramona Pfeiler beim Bipa in Bad Radkersburg sehr viel anpacken durfte, räumte Sandra Reisacher die Regale beim Spar in Misselsdorf voll. Im LKH Bad Radkersburg durften Theres Gicha und Sandra Zacharias zusehen, wie die Arbeit von einer Krankenschwester aussieht. Auch beim Gebrauchtwagenhändler Eberhaut schnupperten Maxi Unger, Philipp Pock und Daniel Horvath. Anja Pichler konnte im Kinderzentrum Papageno sehr viel mithelfen. Auch Patrick Zirngast war in der Verwaltung des LKH Bad Radkersburg sehr gut betreut. Beim Friseursalon Waltraud in Ratschendorf durfte Melanie Unger in den Beruf Friseurin hineinschnuppern. In der Tierklinik St. Veit war Mario Minauf beschäftig und Sascha Ficzko durfte beim Röck in Mureck mithelfen. In Pfarrsdorf half Katharina Tschiggerl beim Blumen Bender beim Herstellen von Blumengestecken. Leider konnte David Probst als KFZ-Mechaniker nur einen halben Tag hineinschnuppern, weil er dann krank wurde.

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login