Lurche in Gefahr

Dienstag, 10.3.2009

Während der Laichwanderung sind Lurche (Frösche, Kröten) durch den Straßenverkehr besonders gefährdet. Anfang März verlassen die Lurche ihre Winterquartiere und wandern zu den Laichgewässern, in denen sie selbst aus dem Ei geschlüpft sind. An unserer Schule ist es zur Tradition geworden, dass die Schüler und Schülerinnen der dritten Klassen zum Schutz dieser Tiere bei den Ratschendorfer Teichen einen Amphibienzaun errichten.
An beiden Seiten des Zaunes werden Fangeimer ebenerdig eingegraben. Die Frösche und Kröten treffen bei ihrer Laichwanderung auf den Zaun, wandern an ihm entlang und fallen in die Fangeimer. Jeden Morgen und Abend werden die Tiere von einigen Schülern aus den Eimern genommen und sicher über die Straße gebracht.
Diese Aktion ist für unsere Schüler zur Selbstverständlichkeit geworden und ist ein Beitrag zum Schutz der Natur.

Cool School 09

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login