Kunstprojekt

In einem Kunstprojekt unter der Leitung des Grazer Künstlers Ewald Gynes sowie der Kunsterzieherinnen Hermine Kaiser und Erna Bund setzten sich Schülerinnen der Schwerpunktgruppe „Bildnerisches Gestalten“ aus der HS Deutsch Goritz mit dem Thema Umwelt auseinander.

Aus Beton, Holzabfällen, Ästen und Produkten unserer Wegwerfgesellschaft entstanden ungewöhnliche Figuren und Kreaturen, deren Geschichten ebenfalls präsentiert wurden. Eine davon erzählt von „Plasterikus Astus“:

 Es war einmal ein Astus. Er kam vom Planeten Florinita. Auf der Erde machte er Bekanntschaft mit Plastikflaschen, Müllsäcken und Abfällen anderer Art. Er ernährte sich davon und dabei veränderte sich sein Aussehen. Mit der Zeit schmolz das Plastik in seinem Körper und er wurde ein ungewöhnliches Wesen. Bald hatte sich Astus an sein Leben auf der Erde gewöhnt und fand auch neue Freunde. Es wurde Winter und die Kälte machte ihm das Leben schwer. So erstarrte er.

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login